Torsten Lichau

August 5, 2022

Aktuelles vom Ministerium zu CORONA

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, heute wende ich mich an Sie, um Sie frühzeitig über die Corona-Maßnahmen in den nordrhein-westfälischen Schulen ab dem 10. August 2022 zu informieren. Die aktuelle Pandemiesituation zeichnet sich zwar durch hohe Infektionszahlen aus, aber die Zahl schwerer und insbesondere intensivmedizinisch zu behandelnder Erkrankungsfälle bleibt weiterhin stabil auf einem geringen Niveau. Hinzu kommt, dass die Immunisierung in der Bevölkerung – und damit auch unter Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften – durch Impfungen und bereits durchgemachte Infektionen deutlich zugenommen hat. Dies ermöglicht derzeit ein öffentliches Leben ohne größere Einschränkungen bzw. weitgehende Schutzmaßnahmen. Der Eigenverantwortung der Menschen und ihren Erfahrungen im Umgang mit dem Virus kommt in dieser Phase der Pandemie eine zentrale Bedeutung zu. Dies gilt gleichermaßen für das Leben im Alltag wie auch in der Schule. Klar ist, dass eine Infektion mit den aktuell dominanten Virusvarianten zu Symptomen führen kann, die eine Teilnahme am Unterricht für einige Tage unmöglich machen. Dies unterscheidet COVID-19 zwar nicht von anderen Erkrankungen, kann aber bei gleichzeitiger Betroffenheit einer Vielzahl von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften für den Unterrichtsbetrieb eine besondere Belastung bedeuten. Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich, auch eigenverantwortlich weiterhin auf bewährte Infektionsschutzmaßnahmen zurückzugreifen und auf diese Weise dazu beizutragen, […]
August 3, 2022

Schulbeginn nach den Sommerferien

Für die neuen 5. Klassen beginnt die Schule am Donnerstag, den 11. August 2022, um 7:30 Uhr. Die Schüler*innen werden vor dem Gebäude von ihrem Klassenlehrer*innen-Team in Empfang genommen und zur Klasse begleitet. Der Unterricht findet an den ersten drei Schultagen (Donnerstag, Freitag, Montag) von 7:30 bis 12:10 Uhr statt (die ersten 4 Stunden!!!). Die Klassen 6 bis 10 starten am Mittwoch, den 10. August 2022, um 7:30 Uhr. In den ersten beiden Stunden findet Unterricht im Klassenverband statt. Anschließend erfolgt Unterricht nach Plan. Der Unterricht endet in der ersten Schulwoche für diese Schüler*innen jeweils nach der vierten Stunde.
April 3, 2022

Elternbrief (zu den neuen Corona-Regeln) und Info’s zum Beratungstag

Marsberg, 31. März 2022                       Änderung der Regelungen zum Infektionsschutz in den Schulen Liebe Schülerinnen und Schüler,liebe Eltern  und Erziehungsberechtigte, am 18. März hat der Deutsche Bundestag über eine wichtige Änderung des Infektionsschutz-gesetzes entschieden. Diese Entscheidung wird auch Auswirkungen auf den Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen haben. 1. Maskenpflicht in den Schulen  Das geänderte Infektionsschutzgesetz sieht eine rechtliche Grundlage für eine Pflicht zum Tragen einer Maske in den Innenräumen von Schulen mit Wirkung ab dem 20. März 2022, grundsätzlich nicht mehr vor. Im Unterschied zur bisherigen Rechtslage dürfen die Länder nur noch unter sehr engen Voraussetzungen und ausdrücklich nur unter Beteiligung und mit Zustimmung der jeweiligen Landesparlamente durch Rechtsverordnung anordnen, dass in den Innenräumen von Schulen eine medizinische oder FFP2-Maske getragen werden muss. Allerdings gewährt das Gesetz eine Übergangsfrist bis zum 2. April 2022. Bis zu diesem Zeitpunkt kann das bisherige Landesrecht, also die Coronabetreuungsverordnung, in der derzeit vorliegenden Fassung weitergelten. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat entschieden, die oben erwähnte Übergangsfrist zu nutzen und die bestehenden Maßnahmen zum Infektionsschutz in Schulen auf der Grundlage der bestehenden Coronabetreuungsverordnung aufrecht zu erhalten. Bis Samstag, 2. April 2022, wird also § 2 der Coronabetreuungsverordnung eine Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule vorsehen. Danach endet diese […]
Februar 23, 2022

Fördervereinssitzung wird verschoben!

Aufgrund mehrerer Krankheitsfälle muss die Jahreshauptversammlung des Förderverein am heutigen Montag ausfallen.
Dezember 15, 2021

InnoTruck zu Besuch an der Sekundarschule

Auf Einladung der Sekundarschule kam die Initiative InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 13. und 14. Dezember 2021 nach Marsberg. Der Truck zeigte dort eine Mitmach-Ausstellung rund um Innovationen und wichtige Zukunftsthemen. Am Beispiel von über 80 Ausstellungsstücken konnten die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 8 bis 10 lernen, wie Forschung unser Leben beeinflusst und wie junge Leute selbst in MINT-Berufen die Welt mitgestalten können. Wo liegt der Unterschied zwischen einer Erfindung und einer Innovation? Und wie wird aus einer Idee ein erfolgreiches Produkt? Antworten auf diese und andere spannende Fragen gab der InnoTruck: Als „Innovationsbotschafter“ des Bundesforschungsministeriums machte das doppelstöckige Ausstellungsfahrzeug auf seiner Deutschland-Reise Station in Marsberg. „Im InnoTruck zeigen wir mit anschaulichen Beispielen, welche Bedeutung naturwissenschaftlich-technische Errungenschaften für unseren Alltag haben. Denn Innovationen sind wichtig, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen und langfristig Wohlstand, Beschäftigung und eine steigende Lebensqualität zu sichern“, erklärte der Nanowissenschaftler Dr. Torben Schindler, der gemeinsam mit dem Molekularwissenschaftler Dr. Frank Kraus den Truck in Marsberg begleitete. In der Mitmach-Ausstellung konnten die Jugendlichen erkunden, wie sie mit einer Ausbildung oder einem Studium im „MINT-Bereich“ (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zur Lösung wichtiger Zukunftsaufgaben wie dem Klimawandel oder der Therapie von Volkskrankheiten beitragen können.
November 1, 2021

Wiedereinführung der Maskenpflicht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, die Landesregierung hat beschlossen, die Maskenpflicht am Sitzplatz für die Schülerinnen und Schüler ab 2. Dezember wieder einzuführen. Konkret bedeutet dies: Die Coronabetreuungsverordnung wird ab 2. Dezember 2021 für Schülerinnen und Schüler wieder eine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen vorsehen, solange sich die Schülerinnen und Schüler im Schulgebäude/in den Klassen- und Fachräumen aufhalten. Im Außenbereich der Schule besteht auch weiterhin für alle Personen keine Maskenpflicht. Tritt in einem Klassen- oder Kursverband ein Infektionsfall auf, ist die Quarantäne von Schülerinnen und Schülern ab sofort in der Regel auf die nachweislich infizierte Person zu beschränken.  Des Weiteren gelten die bekannten Regelungen zur sogenannten „Freitestung“ von engen Kontaktpersonen fort. Dies bedeutet, dass die Quarantäne der Schülerinnen und Schüler frühestens am fünften Tag der Quarantäne durch einen negativen PCR-Test oder einen qualifizierten hochwertigen Antigen-Schnelltest vorzeitig beendet werden kann. Bei einem negativen Testergebnis nehmen die Schülerinnen und Schüler sofort wieder am Unterricht teil.
März 1, 2021

Wir stellen uns vor

Liebe Viertklässler, sehr geehrte Eltern, es ist sehr schade, dass wir euch und Sie in diesem Schuljahr nicht zu einem „Tag der offenen Tür“ in unser Schulgebäude einladen können. Gerne hätten wir die Schule „live“ präsentiert. Das folgende Video versucht euch und Ihnen einen kleinen Einblick in die Schule zu geben. Zudem enthält es viele wichtige Informationen über die Schulform Sekundarschule. Einen „Tag der offenen Tür“ kann es leider nicht ersetzen. Wichtig: Die Sekundarschule gewährleistet auch gymnasiale Standards. Das heißt, die zweite Fremdsprache – in unserem Fall Französisch – kann ab Klasse 7 im Wahlpflichtbereich gewählt werden. Wie im Gymnasium gibt es ab Klasse 8 ein weiteres Fremdsprachenangebot (hier: Spanisch). Wir wünschen allen Zuschauern viel Spaß.